newsletter verkehrspsychologie - Home

[ Home ] Feedback ] Inhalt ] Suchen ]

Aktuelles
MPU-Statistik2010.pdf
2011
2010
2009
2008
NLVP 1/2007
NLVP 2/2007
NLVP 3/2007
NLVP 4/2007
NLVP 5/2007
NLVP 6&7/2007
NLVP 8&9/2007
NLVP 10/2007
NLVP 11/2007
NLVP 12/2007
NLVP 0/2006
Abo
Links
Impressum

 

Zugriffszähler

 

Der newsletter verkehrspsychologie wird herausgegeben von dem Verkehrspsychologen Jörg-Michael Sohn. Der nlvp stellt ein Organ des Austausches von fachlichen und berufspolitischen Informationen und Einschätzungen aus dem Arbeitsgebiet Verkehrspsychologie dar, über Beiträge jeglicher Art freue ich mich.

Im Dezember 2006 wurde die Nullnummer 0/2006 veröffentlicht, diese und weitere Ausgaben, die auf dieser Seite verfügbar sind, können  heruntergeladen, ausgedruckt, kopiert und beliebig weitergegeben werden. Zudem stehen einzelnen Artikel aus der Nullnummer als separat ausdruckbare, zitierfähige und verlinkbare Artikel zur Verfügung.

Die weiteren insgesamt 36 Ausgaben der Jahre 2007 - 2012 wurden an die Abonnenten versandt. Diese Abonnenten-Ausgaben werden mit zeitlicher Verzögerung frei zugänglich gemacht, der letzte Jahrgang 2011 im November 2012.

  • Aktuelle Ausgaben 2012 erhielten nur die Abonnenten, er wird im Verlaufe des Jahres 2013 in das verfügbare Archiv eingestellt. Die Bestellung des Jahrganges 2012 erfolgt durch Überweisung von 30,-- € auf das Konto: 1259124509, Kto-Inhaber Jörg-Michael Sohn, HASPA Hamburg, BLZ 20050550 mit dem Stichwort nlvp und Ihrer (bitte deutlich schreiben) email-Adresse. Weitere Details unter Abo.

  • 01/2011: Editorial + Bericht vom 49. Deutschen Verkehrsgerichtstag + Nachschulungskurse für Punktetäter zukünftig ohne Rechtsfolgen + Rezension von Prenter: „Bewusstseinsverändernde Pflanzen von A-Z“ + Kurznachrichten + Zeitschriftenübersicht + Kongress-Vorausschau + Szenegeflüster

  • 02/2011: Editorial + Bericht von den 7. Sankt Galler Tagen + Einschätzung EURAC-Zertifizierungsangebot + Rezension von Schildmeier: „Vase und Bier“ + Kurznachrichten + Zeitschriftenübersicht + Kongress-Vorausschau + Szenegeflüster

  • 03/2011 Editorial + MPU-Vorbereitung vs. Psychotherapie? + Zur geplanten Reform des Mehrfachtäter-Punktsystems + Intuition und Algorithmen in Verkehrspsychologie + Kurznachrichten + Zeitschriftenübersicht + Kongress- Vorausschau + Szenegeflüster

  • 04/2011: Editorial + FG Münster bestätigt Umsatzsteuerpflicht für Verkehrstherapie + MPU-Zahlen in 2010 wieder gesunken + Zur Perspektive des nlvp + Kurznachrichten + Zeitschriftenübersicht + Kongress-Vorausschau + Szenegeflüster

  • 05/2011: Editorial + Lage und Perspektive der Verkehrspsychologischen Beratung + Veränderungen beim nlvp + Krank oder nicht krank, das ist hier die Frage + Verkehr in Norwegen + Rezension "Grundriss Fahreignungsbegutachtung" + Kurznachrichten + Zeitschriftenübersicht + Kongress-Vorausschau + Szenegeflüster

  • 06/2011: Editorial + Verkehrspsychologischer Jahresrückblick 2011 + Bericht vom ProGress XVI + Rezension "Praxishandbuch der Exploration" + Kurznachrichten + Zeitschriftenübersicht + Kongress-Vorausschau + Szenegeflüster

  • 01/2010: Editorial + Zweite Auflage der Beurteilungskriterium nicht mehr normativ verbindlich + Bericht vom 48. Verkehrsgerichtstag + Geheimes Qualitätsmanagement-Handbuch + Kurznachrichten + Zeitschriftenübersicht + Netzhinweise + Szenegeflüster

  • 02/2010: Editorial + TÜV Rheinland verkauft seien komplette MPU-Sparte + Zu einigen
    aktuellen berufspolitischen Tendenzen + Licht und Schatten des neuen QMHB + Handhabung
    der Beurteilungskriterien + Kurznachrichten + Zeitschriftenübersicht + Netzhinweise
    + Szenegeflüster

  • 03/2010: Editorial + Bericht vom 4. Fit-to-drive-Kongress in Tallinn + Einige einfache, aber unpopuläre
    Wahrheiten zum Thema Fahreignungsdiagnostik + Diskussionen um die Fahrerlaubnisverordnung
    + Vom Adel automobiler Intelligenz zur Theorie kommunikativen Handelns + Kurznachrichten
    + Zeitschriftenübersicht + Netzhinweise + Szenegeflüster

  • 04/2010: Editorial + Überlegungen zur Beratung älterer Kraftfahrer+ Relevanz von Fehlerquellen
    bei der EtG-Diagnostik
    + Kurznachrichten + Zeitschriftenübersicht + Netzhinweise
    + Szenegeflüster

  • 05/2010: Editorial + MPU-Zahlen in 2009 leicht gestiegen + Erfahrungen mit dem neuen
    QMH Beratung + Bericht von der Mitgliederversammlung des BNV + Tag der Verkehrspsychologie
    der Sektion VP + Kurznachrichten + Zeitschriftenübersicht + Netzhinweise
    + Szenegeflüster

  • 06/2010: Editorial + Verkehrspsychologischer Jahresrückblick + Bericht vom QM-Review
    und der Mitgliederversammlung der Sektion VP + Beobachtungen eines Verkehrspsychologen
    in Istanbul + Kurznachrichten + Zeitschriftenübersicht + Netzhinweise +
    Szenegeflüster

  • 01/2009: Bericht vom 47. Deutschen Verkehrsgerichtstag + Einschätzung der Lage zum Führerscheintourismus + Kurznachrichten + Rezension Brieler/Weber: "Führerscheinentzug" + Zeitschriftenübersicht + Netzhinweise + Szenegeflüster + Sonderartikel Brieler: ’Wasch mich, aber mach mich nicht nass’

  • 02/2009: Bericht vom 35. Kongress der DGVM + Stellungnahme des BNV zur Umsetzung der FeV + Zweite Auflage der Beurteilungskriterien + Kurznachrichten + Zeitschriftenübersicht + Netzhinweise + Szenegeflüster

  • 03/2009: Bericht vom 4. Fit-to-drive-Kongress in Tallinn + Einige einfache, aber unpopuläre Wahrheiten zum Thema Fahreignungsdiagnostik + Diskussionen um die Fahrerlaubnisverordnung + Vom Adel automobiler Intelligenz zur Theorie kommunikativen Handelns + Kurznachrichten + Zeitschriftenübersicht + Netzhinweise + Szenegeflüster

  • 04/2009: Dschungel ohne Führer + Einige kritische Anmerkungen zum EtG + Verkehrstherapie mehrwertsteuerpflichtig? + Kurznachrichten + Zeitschriftenübersicht + Netzhinweise + Szenegeflüster + Sonderartikel Jan Wildermuth: Die Leiden eines jungen Verkehrspsychologen

  • 05/2009: ericht von der Leipziger Sommeruniversität + MPU-Zahlen 2008 mit interessanter Entwicklung + Kurznachrichten (u.a. Änderung der Begutachtungs-Leitlinien + Rückschlag für Österreichische Verkehrspsychologen + Standards für Fahreignungsberatung + „Idiotentest“ beim Verkehrsgerichtstag auf dem Prüfstand) + Zeitschriftenübersicht + Netzhinweise + Szenegeflüster + Leserbrief

  • 06/2009: Verkehrspsychologischer Jahresrückblick + Kriterien einer seriösen Fahreignungs-Beratung + Auswirkungen des MWSt-Urteil zur Verkehrstherapie + Rezension „Männer im Rausch + Tragen die Ampeln jetzt Trauerflor? Ein Nachruf + Kurznachrichten + Zeitschriftenübersicht + Netzhinweise + Szenegeflüster

  • 01/2008: Bericht vom 46 Verkehrsgerichtstag, Modifizierung der Linie des EuGH zum Führerscheintourismus, Module für die Verkehrspsychologische Beratung 1, Fallbeispiel Methadon-Substitution

  • 02/2008: Konsequenzen der neuen Fahrerlaubnisverordnung, Module für die Verkehrspsychologische Beratung 2,

  • 03/2008: Bericht von der MV der Sektion Verkehrspsychologie, Wie weiter nach der neuen Fahrerlaubnis-Verordnung?, Module für die Verkehrspsychologische Beratung 3,

  • 04/2008: Bericht vom 3. BNV-Kongress, Thesen zur Toleranzentwicklung bei Alkohol Teil 1, Module für die Verkehrspsychologische Beratung 4, Glosse zur Aktivberatung des TÜV Rheinland, Sonderartikel "Der Tod, die Straße und die Solidarität"

  • 05/2008: Erste Einschätzung des BVerwG-Urteils zum Tattagprinzip, Bericht vom DGVP/DGVM-Symposium, MPU-Zahlen 2007, Ergebnisse des Arbeitskreises "Definition Verkehrstherapie", Bericht von der Konferenz "Autofrei Wohnen",

  • 06/2008: TÜV Süd: Trennung durch Zusammenlegung, Urteil des BVerwG zum Tattatprinzip, Jahresrückblick 2008 Verkehrspsychologie, Thesen zur Toleranzentwicklung Teil 2, Zur Perspektive des nlvp, Aus dem Inhalt 01/2007: Editorial + Bericht vom 45. Deutschen Verkehrsgerichtstag in Goslar + Einschätzung des Modells PASS + Alternative Strategien zur Verankerung der Verkehrspsychologie in Europa (MOVE) + Anzeige + Foren zum Thema MPU im Internet + fit-to-drive-Kongress 2006 in Berlin 2007 in Wien + Zeitschriftenüberblick + Aus dem Netz gefischt + über den Tellerrand geblickt - Norwegen + Szenegeflüster + Kongresse + Ausblick auf 2/2007

  • Aus dem Inhalt 02/2007: Schwerpunkthema: "Therapeutische Maßnahmen"
    Themen: Editorial + ARD-KONTRASTE zu "Manipulationen beim Idiotentest" + Einschätzung der Dritten EU-Führerscheinrichtlinie + Arbeitsgruppe "Verkehrspsychologische Therapie" des BNV + Wirksamkeit therapeutischer Einzelmaßnahmen + Wer ist wer in der Verkehrspsychologie + Zeitschriften
    übersicht + über den Tellerrand geblickt - England + Aus dem Netz gefischt + Szenegeflüster + Kongresse

  • Aus dem Inhalt 03/2007: Schwerpunkthema "MPU und Beurteilungskriterien"
    Themen: Editorial + Zum Tod von Heiner Erke + Grundlagen der MPU, kritische Anmerkungen + Sensitivität und Spezifität der Diagnose "Rückfall zu erwarten" + Gutachter-Proband-Interaktion aus therapeutischer Sicht + Offene Fragen und diskrepante Wichtungen + MPU-Vorbereitung im Internet + Zeitschriften
    übersicht + Aus dem Netz gefischt + Szenegeflüster + Kongresse

  • Aus dem Inhalt 04/2007: Schwerpunkthema "Freiberufliche Verkehrspsychologen"
    Themen: Editorial + Zum Zusammenschluss von TÜV Süd und TÜV Nord + Neue Kommentierte Liste aller Begutachtungsstellen + Entwicklung des Arbeitsfeldes Freiberufliche Verkehrspsychologen+ Zusätzliche Arbeitsfelder von Freiberuflern + "Wie viel Intelligenz hat das (automobile) Fahrverhalten?" + Vorschlag einer Selbstverständniserklärung der Begutachtungsstellen für Fahreignung + Bericht vom 34. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin + Zeitschriften
    übersicht + Aus dem Netz gefischt + Szenegeflüster + Kongresse

  • Aus dem Inhalt 05/2007: Schwerpunkthema "Alkohol"
    Themen: Editorial + Alkoholverbot für Fahranfänger + Abstinenz und Trinkpause + Markovketten als Modell von Trinkmustern + Alkoholismusmarker oder Alkoholmarker? + Zweiter Teil "Wie viel Intelligenz hat das (automobile) Fahrverhalten?" + Erwiderung auf den Rothenbergerschen Begriff einer "Verkehrsintelligenz" + Zeitschriften
    übersicht + Aus dem Netz gefischt + Szenegeflüster + Kongresse + Vorschau auf nlvp 6/2007

  • Aus dem Inhalt 6&7/2007: Schwerpunkthema "Drogen"
    Themen: Editorial + Bericht vom Kongress Fit-to-drive in Wien + Drogen-Auffälligkeiten und Verkehrstherapie + Beschreibung des Modell DRUGS + Informationsquellen zum Thema "Drogen" + Buchrezension "Verkehrsmedizin"- Zeitschriften
    übersicht + Aus dem Netz gefischt + Szenegeflüster + Kongresse

  • Aus dem Inhalt 08&9/2007: Schwerpunkthema "Verkehrspsychologische Beratung"
    Themen: Editorial + "Lenkung von Kundenströmen" + Praxis der Verkehrspsychologischen Beratung + Stellenwert des Leitfadens + Tattagsprinzip und Rechtskraftprinzip + Einige Anmerkungen zur Interpretation des § 71 FeV + Buchrezension "Ich will meinen Führerschein zurück" + Zeitschriften
    übersicht + Aus dem Netz gefischt + Szenegeflüster + Kongresse

  • Aus dem Inhalt 10/2007: Schwerpunkthema "Verkehrstherapie in Europa"
    Themen: Editorial + MPU-Zahlen steigen erstmalig seit Jahren an + Bericht von der Mitgliederversammlung der Sektion Verkehrspsychologie + Zu einigen berufspolitischen Themen + Konfusion um die Rollenkonfusion - Eine Antwort auf Schubert et. al. + Buchrezension "Auswirkungen von Cannabis-Konsum und -missbrauch" + Zeitschriften
    übersicht + Aus dem Netz gefischt + Szenegeflüster + Kongresse

  • Aus dem Inhalt 11/2007: Schwerpunkthema "Arbeitsbedingungen von Verkehrspsychologen"
    Themen: Editorial + MPU-Zahlen steigen erstmalig seit Jahren an + Bericht von der Mitgliederversammlung der Sektion Verkehrspsychologie + Zu einigen berufspolitischen Themen + Konfusion um die Rollenkonfusion - Eine Antwort auf Schubert et. al. + Buchrezension "Auswirkungen von Cannabis-Konsum und -missbrauch"+ Zeitschriften
    übersicht+ Aus dem Netz gefischt + Szenegeflüster + Kongresse

  • Aus dem Inhalt 12/2007: Schwerpunkthema "Rückblick und Perspektive"
    Themen: Editorial + Ein verkehrspsychologischer Jahresrückblick + Zur Lage der Verkehrspsychologie an den Hochschulen + Ausbildung von Verkehrspsychologen + DHS-Fachkonferenz: Alkohol - Neue Strategien für ein altes Problem? + Perspektive des nlvp + Zeitschriften
    übersicht + Aus dem Netz gefischt + Szenegeflüster + Kongresse

  • Aus dem Inhalt 0/2006: BASt-Statistik zur MPU + Flatrate - Ein Schritt in die falsche Richtung + EU-Führerscheine: düstere Perspektiven + Deutsche MPU als Modell für Europa? + Bericht von der Mitgliederversammlung der Sektion VP im BDP + Wer ist wer in der Verkehrspsychologie + Zeitschriftenüberblick + Neue Arbeitsfelder + Aus dem Netz gefischt + über den Tellerrand geblickt - die Schweiz + Szenegeflüster + Kongresse: Verkehrsgerichtstag 2007

Sämtliche auf diesen Seiten im offenen Bereich vorhandene Informationen (sofern nicht Rechte Dritter verletzt werden) dürfen beliebig weiterverwendet, versandt, in eigenen Seiten verwendet werden - sofern die Quelle und ein Hyperlink auf diese Seite angegeben werden. Ich freue mich über eine möglichst große Verbreitung.

Zusätzliche etwas ältere Informationen:

Weiterhin diskutiert wird der Bericht des ARD-Magazins KONTRASTE zum Thema Manipulationen beim "Idiotentest". Der Text der Sendung und das Video sind zu finden unter: http://www.rbb-online.de/_/kontraste/beitrag_jsp/key=rbb_beitrag_5480416.html

Eine Presseerklärung des BNV zu diesem Thema finden sie hier.

Eine Presseerklärung des nlvp zu diesem Thema finden Sie hier:

21.02.07: Die Verkehrspsychologie Praxis Hamburg als Herausgeber des unabhängigen "newsletter verkehrspsychologie" begrüßt die jüngste Berichterstattung über die Verquickung von MPU und Testvorbereitung. Wir beobachten voller Sorgen seit Jahren ein zunehmendes Aufgeben fachlicher, berufsethischer und politischer Standards zugunsten eines kurzfristigen, profitorientierten Denkens in diesem Bereich. Verkehrssicherheit darf nicht zur Ware werden, die mölichst billig produziert, werbewirksam umettiketiert und von großen Konzernen auf den Markt geworfen wird. mehr..

Als neue Informationen wurde eine  kommentierte Linkliste eingefügt (wird laufend ergänzt) und die  MPU-Zahlen 2010 - ergänzt um die Berechnung von potentiellen Klienten füpr verhaltensändernde Maßnahmen (alle negativ Begutachteten ohne Nachschulungsempfehlung.

Ansonsten gibt es viel ermutigende Rückmeldungen für den newsletter und inzwischen gut 200 Abos (einschließlich der Firmenabos), auch aus dem Ausland.

Stand: 21.11.12

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: redaktion@nlvp.de 
Copyright © 2012 newsletter verkehrspsychologie
Stand: 21. November 2012